Artikel

Krankheit = das sinnvolle biologische Programm der Natur

Secure-Your-Physical-Emotional-and-Mental-Wellbeing-with-Homeopathy
"Krankheit ist das Bemühen der Natur, einen Menschen zu heilen. Wir können also von Krankheiten lernen, wie wir unsere Gesundheit zurückgewinnen können. Das, was der Kranke unbedingt loswerden will, versteckt echtes Gold, das nirgendwo anders zu finden ist."

Carl Gustav Jung

Jedes Leiden, sei es ein kleineres oder ein größeres, betrachten wir gewöhnlich als unerwünschten oder sogar bedrohlichen Zustand. Wir verlangen von unseren Körper, dass sie unsere Erwartungen erfüllen, und die  wiederum basieren meist auf einheitlichen Standards. Wir erwarten eine “ideale” Gesundheit in den Lebensbedingungen, unter denen wir glauben, leben zu müssen und die der Gesundheit kaum förderlich sind. Wir geben uns keinen Raum, um unseren Organismus zu verstehen.

Wir haben vergessen, dass wir von der Natur zum Leben programmiert sind! Daraus folgt eine einfache Schlussfolgerung: Alles an unserem Körper, seinem Zustand und unserem Wohlbefinden ist angemessen.

Hier ein Beispiel aus der Natur: Die Löwin und das Löwenjunge

Wenn Junge in  eine Schlucht fallen, wird das biologische Unbewusste des Weibchens die Brustwarzen der Löwin anweisen, mehr Milch zu produzieren. Damit dies geschieht, erscheinen Neubildungen an den Brustwarzen der Löwin. Diese Milch wird auch nahrhafter sein. Infolgedessen können die überlebenden Löwenbabys ihre Gesundheit schneller wiederherstellen, indem sie mehr Nahrung zu sich nehmen, die jetzt auch nahrhafter ist. Wenn jedoch alle Jungen in der Schlucht starben oder vom neuen dominanten Männchen in dem Reflex getötet wurden, die Nachkommen des Vorgängers  aus der Welt zu schaffen, würde die Löwin sofort in eine andere Art unbewusster biologischer Abhängigkeit verfallen, die sich diesmal in Form einer Eierstockzyste zeigen würde. Dadurch wird die Produktion von Östrogenen zugunsten eines neuen Eisprungs, der Stimulierung des Fortpflanzungsinstinkts und damit der Ausbreitung der Art stimuliert. Die Löwin wird ein Männchen für sich finden, die  Befruchtung zulassen und dank der Überproduktion von Östrogenen, die sie den Zysten an den Eierstöcken verdankt, mehr Junge zur Welt bringen. Eine Zyste ist ein Symptom der Anpassung an eine Stresssituation. Die Neubildungen an den Brustwarzen einer Löwin sind auch kein pathologisches Symptom, sondern eine Heilung und Rückkehr zur Harmonie.

Medizinisch als Krankheit klassifizierte Phänomene sind eine biologische Anpassung, die das Überleben eines Individuums, einer Gruppe oder einer Art sicherstellt. Es besteht keine Notwendigkeit, den Körper zu bekämpfen. Es reicht aus, die Gesetze, die unseren Körper regieren, zu verstehen, zu akzeptieren und sich ihnen zu unterwerfen. Gesundheit ist ein natürlicher Zustand, den wir wiederherstellen können, wenn unser Bewusstsein in unser Inneres zurückkehrt.

Eine Krankheit (oder die Aktivität des Sinnvollen Biologischen Programms der Natur) erfordert von der Person, die sie erlebt, volle Verantwortung und vom Therapeuten Unterstützung, eine überdachte Herangehensweise sowie enormes Wissen und empathische Intelligenz . Meine Rolle bei der Arbeit mit jemandem, der krank ist oder ein Problem hat, besteht darin, ihm zu helfen, einen Zustand der Homeostase zu erreichen, indem man die Verbindung zwischen Gehirn, Emotionen und Organen versteht. Auf diese Weise wird das Selbstheilungssystem der betroffenen Person gestärkt bzw. aktiviert.

Ich stelle keine Diagnosen und behandle nicht im Sinne der Schulmedizin.

No products in the cart.